Strompreise für Haushalte bleiben auch 2022 stabil

Die Strompreise für Tarifkunden der Stadtwerke Vilsbiburg bleiben auch in 2022 gleich und werden das dritte Jahr in Folge nicht erhöht. Das gilt sowohl für die Kunden im Stadtgebiet Vilsbiburg, als auch für Kunden in externen Netzen. 

 

Die Strompreise an der Energiebörse sind für das kommende Jahr so stark gestiegen wie nie zuvor. Viele Stromlieferanten haben ihren Kunden deshalb bereits teils erhebliche Preiserhöhungen mitgeteilt, oder gar vereinzelt die Lieferverträge aufgekündigt.

 

Die Stadtwerke Vilsbiburg kaufen den Strom für Ihre Tarife langfristig und nachhaltig ein, und beziehen einen Teil des Stroms direkt von Wind- und Photovoltaikanlagen aus der Region sowie eigenen Blockheizkraftwerken. Dadurch fiel der Anstieg der Kosten im Vergleich zur Börse weniger stark aus, und konnte zum größten Teil durch die gesunkene EEG-Umlage ausgeglichen werden. 

drucken nach oben